Frucht: Die Frucht ist mittelgroß , plattrund. Die Farbe ist hellgrün , oft stark berostet.Das Fruchtfleisch ist hell , saftreich und weinsäuerlich gewürzt.

Eigenschaften: Der Baum wächst stark, trägt regelmäßig und gut. Auch ohne spritzen und düngen bringt diese Sorte reiche Erträge. Besonders für den bäuerliccchen Obstbau und Streuobstwiesen geeignet.
Genussreife:

Nachteilige Eigenschaften: In zu feuchten Lagen leidet Graue Herbstrenette oft unter Krebs

Ansprüche: Die Sorte liebt mittleren nicht zu trockenen Boden. Gedeiht auch freien Lagen.

Anbauwert: Sowohl Tafel- als auch Wirtschaftsfrucht. Meistens aber als Hochstamm im bäuerlichen Obstbau und in Streuobstwiesen gepflanzt.

 

Graue Herbstrenette (Rabaue)

(Reifezeit: Oktober bis Dezember)